Allgemein,  Leistungssport

Erfolgreiches Wochenende für Brandenburger Jugendpaare

Am 06. November startete das Tanzpaar Kjell Diestel und Leonie Sarah Hintze vom TSC “Take it Easy” Königs Wusterhausen bei der offenen Landesmeisterschaft Thüringen /Sachsen Anhalt in Jena in der Klasse Junioren II D Latein und erzielten den 2.Platz von 15 Tanzpaaren. Nach 22-monatiger Turnierpause nahm das Tanzpaar Frederik Hoffmann und Fenia von Hoch vom TSC „Take it easy“ Königs Wusterhausen ebenfalls an den offenen Landesmeisterschaften Latein Thüringen/Sachsen Anhalt teil. Sie starteten erstmals in der B-Klasse und erzielten in der Jugend B Latein den 2. Platz von 5 Tanzpaaren. Der Dank der Paare gilt ihrem Trainer Patrick Lewke.

Foto: privat

Foto: privat

Am 07. November haben sich Richard Kutscher und Edera Gulpe auf den Weg nach Tschechien gemacht. In Usti nad Labem sind beide bei den offenen WSDF-Turnieren der Junioren II im Standard und Latein angetreten. In beiden Turnieren erreichten sie das Finale. Während Richard und Edera im Latein den 6. Platz belegten, konnte ihnen im Standard keiner den Sieg nehmen. Mit hervorragenden Tanzleistungen haben sich die beiden auf dem internationalen Parkett präsentiert. Beide danken ihren Trainern Katerina und Sergej Diemke für die gute Vorbereitung.

Foto: privat

Foto: privat

Der Vorstand des LTV gratuliert beiden Paaren herzlich zu diesen tollen Erfolgen.