Allgemein,  Kader

Eindrücke vom Kadertraining der Kinder/Junioren/Jugend und vom Seniorentraining am 11./12. September 2021

An diesem Wochenende fand ein weiteres Kadertraining für die Kinder/Junioren/Senioren mit den Landestrainern Pertra Matschullat-Horn und Asis Kadjeh-Nouri statt. Dabei wurde den Paaren der neue Jugendwart Uwe Schadock durch den Präsidenten des LTV Joachim Bodanowski vorgestellt. Trainiert wurde im neuen Landesleistungsstützpunkt in Potsdam, wo die Bedingungen hervorragend sind.

Am Samstag wurden die Paare im Latein fit gemacht. Vormittags festigte die D- und C-Klasse Gelegenheit mit Petra im Chachacha und in der Rumba die Basics und erhielt viele Tipps. Der Nachmittag stand bei der B- und A-Klasse ganz im Zeichen des Pasodobles. Die Kinder und Jugendlichen hatten trotz des anstrengenden Trainings viel Spaß.

Während die Kinder und Jugendlichen zu den flotten lateinamerikanischen Rhythmen tanzten, ging es beim Seniorentraining etwas ruhiger zu. Am Vormittag haben die Seniorenpaare der D- und C-Klasse an Ihrer Technik im langsamen Walzer gearbeitet. Kleinigkeiten zeigten dabei große Wirkung. Am Nachmittag hat Asis dann mit den B-/A-/S-Paaren in den Tänzen Langsamer Walzer und Wiener Walzer gearbeitet. Dabei haben die Paare viel Input mitnehmen können, welchen es zu verfestigen gilt, damit man nicht wieder in alte Muster verfällt.

Am Sonntag dann gab es den Trainerwechsel. Die Seniorenpaare haben mit Petra an ihrer Technik in den lateinamerikanischen Tänzen gearbeitet, während Asis den Kindern und Jugendlichen die Standardtänze näher gebracht hat. Am Vormittag haben die D- und C-Paare im langsamen Walzer Technik und Haltung gelernt und die B- und A-Paare haben intensiv am Quickstep geabreitet.  Das Training war hart, selbst Liegestütze waren fällig. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Wissbegierig nahmen alle die Tipps der Trainer gerne auf.

 

Das Vorstand des LTV dankt den Landestrainern für ihre Arbeit und wünscht sich, dass bei den nächsten geplanten Terminen mehr Paare teilnehmen.